Zakopane und Tatra-Gebirge

Zakopane liegt ca. 110 Kilometer  südlich von Krakau und ist ein von den beliebtesten Ausflugszielen in Polen. Zakopane ist berühmt als Winterhauptstadt von Polen, aber die Stadt ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Die Fahr dauert ca. 2 Stunden aus Krakau. Zakopane liegt im Herzen von Tatra-Gebirgen – die höchsten Gebirge in Polen, die als die schönste Region Polens gelten.

In Zakopane können Sie entlang der Hauptstraße von Zakopane – Krupówki spazieren, wo Sie „Oscypek“ – bekannter traditioneller geräucherter Schafskäse probieren und kaufen können, der in der Tatra im Süden Polens hergestellt wird. „Krupówki“ ist eine 1 Kilometer lange Promenade, perfekt um zu Fuß zu gehen und das Stadzentrum kennenzulernen und um eine Pause in einem gemütlichen Cafe oder einem regionalen Restaurant mit tradionellen Küche aus der Bergregion zu machen. Am Ende von der Promenade „Krupówki“ befindet sich die Seilbahn zur „Gubałówka“. Die Länge der Route beträgt 1301 Meter, die Höhedifferenz 300 Meter. Aus dem „Gubałówka“ hat man einen wunderschönen Blick auf Tatra-Berge. Am „Gubałówka“ kann man auch einen Spaziergang unternehmen oder einige regionale Produkte auf dem Markt dort kaufen.  Auch Skisprung-Fans finden in Zakopane etwas für sich: die Große Krokiew-Schanze ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Schanze „Wielka Krokiew“ ist heute eines der Wahrzeichen von Zakopane, wo die wichtigsten Skisprungwettbewerbe stattfinden.

Aus Zakopane führen auch viele schöne Wanderrouten, z.B. in den Bergsee Meerauge (Morskie Oko), in das „Kościeliska-Tal“, auf die Meeraugspitze (Rysy). Jeder Wanderungsliebhaber findet etwas passendes für sich!

Der Ausflug nach Zakopane können Sie auch mit dem Besuch in Thermalbäder verbinden. Rund um Zakopane befinden sich einige Thermenbäderkomplexe, wo sie sich schön entspannen können.

Brauchen Sie einen privaten deutschsprechenden Reisebegleiter in Zakopane? Schreiben Sie uns an – wir werden Ihnen helfen, das Schönste und das Malerische von Zakopane zu erkunden.