Apotheke „Zum Adler“ / Apteka „Pod Orłem“

Die Apotheke „Zum Adler“ (pol. Apteka pod Orłem) lag mitten im Krakauer Ghetto. Sein Besitzer Tadeusz Pankiewicz und seine Mitarbeiterinnen waren Zeitzeugen der Gräueltaten, die sich auf dem Platz der Ghettohelden abspielten – Exekutionen, Apelle und Umschläge. Nach dem Krieg schrieb er das Buch „Die Apotheke im Krakauer Ghetto“, wo er über Ghettobewohner, Opfer und Täter berichtet. Sein Buch (Erstausgabe 1947) gilt heute als einer von den wichtigsten Berichten von Ereignissen aus der Zeit der Nazi-Okuppation in Krakau. Die Apotheke war auch Treffpunkt für Ghettobewohner, Versteck für Manche und Kontaktstelle mit „Außenwelt“.

Heute kann man in ehemaliger Apotheke die Dauerausstellung besuchen, die sich mit der Person von Tadeusz Pankiewicz und Geschichte des Krakauer Ghettos befasst.

Museumsführung dauert 90 Minuten und kostet 26,-EUR/Gruppe.

Außer Museumsführungskosten sind noch die Kosten für Tickets zusätzlich zu beachten: 10-14,-PLN/Peron.